Fr. Feb 23rd, 2024
    Nueva Hampshire feiert jährliche „Ride & Drive“ Expo zur Förderung von Elektrofahrzeugen

    Die zweite Ausgabe der jährlichen „Ride & Drive“ Expo, organisiert von Unitil in Zusammenarbeit mit Drive Electric NH und Clean Energy NH, fand letzte Woche in Nueva Hampshire statt. Das Ziel der Messe war es, die neuesten Modelle von Elektrofahrzeugen (EVs) auf dem Markt zu präsentieren. Die Veranstaltung fand am 4. November auf dem Gelände der elektrischen Betriebsstätten von Unitil in Exeter statt und hatte den Zweck, die Öffentlichkeit über die Vorteile von EVs aufzuklären, häufige Bedenken anzusprechen und eine erste Erfahrung im Fahren von EVs zu bieten.

    Die Expo umfasste acht EV-Modelle von lokalen Händlern, darunter McFarland Ford, Volvo Cars, Enxing Kia, Porsche Stratham und Green Wave Electric Vehicles. Zusätzlich hatten Besucher die Möglichkeit, zehn private EVs zu fahren und sich mit den Besitzern über ihre Erfahrungen auszutauschen. Vertreter von Clean Energy NH, ReVision Energy und Granite State Solar waren ebenfalls vor Ort, um Fragen zu beantworten und zusätzliche Informationen zu sauberer Energie bereitzustellen.

    Die steigende Beliebtheit von EVs ist offensichtlich, mit über 3 Millionen Fahrzeugen in den USA auf den Straßen. Experten prognostizieren, dass der Verkauf von EVs bis 2030 40 bis 50% aller PKW-Verkäufe ausmachen wird. In Nueva Hampshire, Massachusetts und Maine haben sich die EV-Anmeldungen seit 2020 mehr als verdoppelt. Bis zum Jahr 2022 gibt es in Nueva Hampshire 7.000 registrierte EVs, in Massachusetts 49.400 und in Maine 5.000.

    Eine der Hauptbedenken potenzieller EV-Käufer ist die Reichweitenangst, aber dank technologischer Fortschritte bieten EVs beeindruckende Reichweiten. Zum Beispiel hat das auf der Expo gezeigte Modell EV6 GT-Line Long Range eine Reichweite von 282 Meilen. Die Besucher waren erfreut über die erweiterte Reichweite und die Lademöglichkeiten und wurden dadurch von Bedenken bezüglich der Praktikabilität eines EV-Besitzes entlastet.

    Unitil betonte auch die finanziellen Einsparungen, die für ihre Stromkunden durch ihren „EV Time-of-Use“-Tarif verfügbar sind. Durch die Verlagerung des Stromverbrauchs auf die Nebenzeiten, wenn die Tarife niedriger sind, können Kunden Geld beim Laden ihrer EVs sparen. Dieser Tarif steht sowohl privaten als auch gewerblichen Kunden in Nueva Hampshire und privaten Kunden in Massachusetts zur Verfügung.

    Der Erfolg der Expo zeigt das wachsende Interesse an sauberem Verkehr und die Notwendigkeit zuverlässiger Informationen über EVs. Indem sie eine Plattform für erste Erfahrungen und das Wissen von Experten bietet, spielen Veranstaltungen wie die „Ride & Drive“ Expo eine wesentliche Rolle bei der Förderung der Akzeptanz von EVs und der Förderung einer nachhaltigen Zukunft.

    FAQs

    Was ist das Ziel der „Ride & Drive“ Expo?
    Die Expo soll die neuesten Modelle von Elektrofahrzeugen zeigen, die Öffentlichkeit über EV-Technologie aufklären und die Möglichkeit bieten, sie auszuprobieren und mit EV-Besitzern zu sprechen.
    Wie viele Elektrofahrzeuge sind derzeit in den USA unterwegs?
    In den USA sind mehr als 3 Millionen Elektrofahrzeuge auf den Straßen.
    Wie wird die zukünftige Marktanteil der EVs prognostiziert?
    Experten prognostizieren, dass der Verkauf von Elektrofahrzeugen bis 2030 40 bis 50% aller PKW-Verkäufe ausmachen wird.
    Wie hat sich die Anzahl der Elektrofahrzeugregistrierungen auf lokaler Ebene entwickelt?
    Seit 2020 haben sich die Anmeldungen von Elektrofahrzeugen in Maine, Massachusetts und Nueva Hampshire mehr als verdoppelt.
    Wie können Unitil-Stromkunden Geld beim Laden ihrer Elektrofahrzeuge sparen?
    Unitil bietet einen Tarif namens „EV Time-of-Use“ an, der es Kunden ermöglicht, die niedrigeren Tarife während der Nebenzeiten zu nutzen und so Geld beim Laden ihrer Elektrofahrzeuge zu sparen.

    By